Der Grenzspaziergang!

Gehen Sie mit Frank Schamuhn auf einen Grenzspaziergang entlang der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze direkt am 

Travemünder Priwall Strand.

Über mich

Frank Schamuhn, ehemals Angehöriger des Bundesgrenzschutz und später der Polizei Hamburg, Polizeihauptkommissar a.D. 


Ergänzend zum Grenzspaziergang           Die Grenzradtour 


Eine Fahrradrundreise entlang der ehemaligen deutsch - deutschen Grenze

von Travemünde um den Dassower See zum Priwall


• Dauer: 4 Std.

• Strecke: 50 km

• E-Bike empfehlenswert

• Preis: 39 € pP


Treffpunkt:

Tourist-Information Travemünde

(Lotsenstation)


Freitags ab 10.00 Uhr

Buchbar bis spät. 2 Tage vorher (Mittwoch) oder nach individueller Absprache.


Buchung unter: 0173 - 481 22 02





Was Sie erwartet

Eine Darstellung der damaligen Grenzverhältnisse „vor Ort“ Lübeck – Travemünde


Liebe Grenz- und Geschichtsinteressierte,


ich möchte Sie gerne auf eine Reise an die ehemalige innerdeutsche Grenze mitnehmen, die über 40 Jahre die beiden deutschen Staaten sehr eindrücklich voneinander trennte. Genau hier, am Travemünder Priwall Strand, wollen wir uns gemeinsam den damaligen Grenzverlauf ansehen; quasi auf Spurensuche gehen. Flankierend möchte ich Ihnen Informationen zu den früheren Grenzverhältnissen vermitteln, wie z.B. die Lebensumstände, insbesondere bei der unmittelbaren Grenzbevölkerung, waren, die in der sogenannten Sperrzone lebte.

Weiterhin werden fachliche Information zu den hier vor Ort im Grenzgebiet eingesetzten Grenztruppen der DDR (Grenztruppen) sowie dem bundesdeutschen Bundesgrenzschutz (BGS) mit ihren jeweils gegensätzlichen Aufträgen, dargestellt. Abgerundet wird der Spaziergang durch das optionale Besichtigen eines ehemaligen Beobachtungsturmes (Führungsstelle) der DDR-Grenzer sowie weiter noch zum Teil vorhandenen Überresten der früheren Grenzsicherungsanlagen, die als stumme Zeugen der deutschen Teilung angesehen werden können. Weiterhin kann auch das strandnahe Gelände der damaligen DDR-Grenzkompanie in Pötenitz im dortigen Strandweg erkundet werden.


Ergänzend wird auf die historische Bedeutung des Priwalls im Laufe seiner spannenden Geschichte hingewiesen. Dazu gehören beispielsweise der frühere Flugplatz und die sog. E- (Erprobung) Stelle für militärische Wasserflugzeuge der deutschen Luftwaffe im 2. Weltkrieg. Last but not least gibt es ein paar Worte zur außergewöhnlichen Flora und Fauna mit wilden Orchideen, Kiebitzen und Wasserbüffeln sowie zu der seit 1960 im Hafen verholten Viermast-Segelbark Passat.

Zusammenfassend gibt es viel zu sehen, zu erkunden und zu erzählen über die Halbinsel Priwall.


Tauchen sie mit mir ein in eine interessante und fast vergessene Welt!



Auf bald!

Frank Schamuhn • An der Logleine 3 • 23570 Lübeck - Travemünde

0173-4812202 • info@dergrenzspaziergang.de